Massive Beats Crew

Massive Beats Crew - join the adventure

Willkommen auf der offiziellen Homepage der A-Cappella-Beatbox-Gruppe Massive Beats Crew. Hier findest du alle Informationen über die Crew und kannst uns für dein Event oder deine Veranstaltung buchen.

MBC-Event-Icon


Massive Beats Crew auf deinem Event

Wir sollen auf deiner Veranstaltung live performen?  Sende uns gleich deine unverbindliche Anfrage.

MBC-GrosseChance-Icon


Die Große Chance der Chöre

Du willst ganz nah dabei sein? Hier findest du unsere persönlichen Fotos, Videos und Eindrücke von der Show.

MBC-Crew-Icon


Insights – Alles über die Crew

Was wir sonst so machen? Hier wird’s persönlich. Erfahre mehr über die Mitglieder der Massive Beats Crew.

MBC-Social-Icon


Stay connected – Folgen. Teilen. Liken.

Du willst noch mehr? Auf Facebook, Twitter und Google+ bist du hautnah dabei. Wir freuen uns auf dich!



Die große Chance der Chöre – Backstage.

Begleite uns in den Backstage-Bereich und bekomme einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen.

Meet the Massive Beats Crew.

Katrin Schinnerl

Katrin Schinnerl

Geboren 1991 in der Steiermark. Klavierunterricht im Alter von 7 Jahren. Immer wieder Solorollen bei diversen Musicalproduktionen während der Schulzeit. Ab 14 Jahren Jazzgesang, regelmäßiger Gesangsunterricht neben instrumentaler Ausbildung. Teilnahme an diversen Gesangsworkshops, unter anderem 2008 in London am „Bhavan Institute of Music“. Studiert seit 2009 Musikerziehung an der Kunstuniversität Graz, wo sie ihre gesangliche Bandbreite auch im Bereich der Klassik ausbauen konnte. 2013 künstlerische Diplomprüfung an der Kunstuniversität, Sonderpreis für gesangliche Leistung. Sängerin zahlreicher Bands, auf verschiedensten Galas und Bällen im Raum Graz zu hören. Große Leidenschaft für die A-cappella-Musik: neben der einzigarten Formation „Massive Beats Crew“ auch noch Mitglied der vierköpfigen A-cappella-Gruppe Chilli da Mur, sowie des erfolgreichen steirischen Chores „Cantanima“, den mit Auszeichnung absolvierte Chorwettbewerbe schon weit über die Grenzen Österreichs geführt haben.
Ivory Parker

Ivory Parker

Geboren 1986 in Kansas City. Mit der Urgewalt eines Erdbebens vergleichbar, vibrieren und explodieren Ivory’s Beats direkt auf den Synapsen seiner Zuhörerschaft, erzeugen Partystimmung und euphorische Zustände
bis hin zu multiplen Ohrgasmen. Ivory läßt in seine Performance DnB, Electro, Dubstep und Reggae Grooves einfließen, ist vierfacher Beatbox-Champion und Gründer des „Emperor of Mic“. So ist es auch kein Wunder, dass er sich die Bühne mit Acts wie Jay- Z, Pendulum, Gentleman, Culcha Candela teilt. Freaking Amazing – Party Hard!
Andreas Walch

Andreas Walch

Geboren 1987 in Saalfelden. Eine ausgefeilte Technik und seine massiven Bässe die unter die Haut gehen zeichnen ihn aus. 2003 startete sein musikalischer Werdegang als Beatboxer. Mit der im Jahr 2004 gegründeten „Massive Beats Crew“ wurde er 2006, 2007 und 2008 dreimal in Folge Österreichischer Beatbox-Staatsmeister im Team-Wettbewerb. 2009 belegte er mit der Crew den 3. Rang bei der Beatbox-Weltmeisterschaft in Berlin. Er spielte unter anderem in Theaterproduktionen wie “Dreaming in Haiko”, „HipHop goe’s Theatre“ und “SLIK” mit – letztere wurde mit dem Tanztage-Preis “Linz09″ ausgezeichnet. Seit 2008 hält Andreas Beatbox-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene jeder Altersgruppe in Schulen, Jugendzentren und diversen öffentlichen Einrichtungen in ganz Österreich ab. Zu seinen persönlichen Highlights zählen unter anderem Auftritte bei Großevents wie „Red Bull Playstreets“, „FM4 Frequency Festival“ und als Vorgruppe von Culcha Candela im Rahmen der Ö3 Geheimkonzert-Tour.
Ursula Reicher

Ursula Reicher

Geboren 1992 in der Südoststeiermark. Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren, Gesangsunterricht im Alter von 7 Jahren. Ab 2004 Gitarren- und Trompetenunterricht. Mit 15 Jahren diverse Hauptrollen und vielseitiger Einsatz in Musicalproduktionen, in denen sie Schauspiel, Gesang und Tanz vernetzte. Studiert seit 2010 Musik auf der Kunstuniversität Graz, absolvierte im September 2014 ihr künstlerisches Diplomprojekt in Musik mit Auszeichnung. 2012 Teilnahme an der Jazznachwuchsförderung Marianne Mendt als Sängerin. Teilnahme an zahlreichen Gesangs- und Theaterworkshops. Mitwirkung in verschiedensten Bandformationen: Sängerin und Gitarristin in heimischer Big Band, Bassistin einer Hardrockband, Sängerin diverser Jazztrios, z.B. Fabian Supancic Organ Trio, Sängerin beim Bass-Gitarrentrio mit Manuel Schuster und Florian Muralter, jetzt Sängerin bei der „Massive Beats Crew“. Fixe Sängerin des renommierten Graz Composers Orchestra, arbeitet derzeit an der Fertigstellung ihrer ersten CD-Produktion inklusive Eigenkompositionen – das Album SEQUENCES OF SCENE soll noch 2015 veröffentlicht werden.
Maria Rerych

Maria Rerych

Geboren in Tirol, Vollblutmusikerin seit dem zarten Alter von 4 Jahren. Erste Band und erste Studioerfahrungen mit 15. Mitwirkung in zahlreichen Bands und Musikprojekten während des Jus-Studiums in Graz, Musikrichtungen von Jazz, Soul und Funk bis hin zu Pop, Rock und R’n’B. Dritter Platz in der österreichischen Gesangs-Castingshow „Starmania“ 2008/2009, weitere Fernseherfahrungen seit 2011 in der sechsten bis zur neunten Staffel der ORF-Show „Dancing Stars“ als Mitglied des „Dancing Stars Orchesters“ sowie regelmäßig als Backgroundsängerin in anderen ORF-Shows wie „Die Große Chance“. 2011 Backgroundsängerin von Nadine Beiler beim Eurovision Song Contest, 2013 Backgroundsängerin für Al Jarreau bei „Hollywood in Vienna“ – letzteres bestimmt ein persönliches Highlight. Im Dezember 2013 Vorstellung des Projekts „Actually Mareea“ – eigene Musik und sehr persönliche Texte. Mehr davon bald! Derzeit leidenschaftliche Lead- und Backgroundsängerin in vielerlei Live- und Studioprojekten und den verschiedensten Stilrichtungen.
Thomas Rieder

Thomas Rieder

Geboren 1987 in Saalfelden. Grooven und energetisch treibende Beats gehören zu seiner Leidenschaft. Seinen breitgefächerten Stil über Elektronik, Reggae bis hin zu fetten Hip Hop Beats zeigt er gekonnt in seinen Live-Performances. 2004 begann seine musikalische Karriere als Beatboxer. Mit der „Massive Beats Crew“ wurde er 2006, 2007 und 2008 Österreichischer Beatbox-Staatsmeister im Teambewerb und erreichte bei der Beatbox-Weltmeisterschaft 2009 den 3. Rang. Thomas ist Autor des weltweit ersten Beatbox-Lernbuches namens „The Real Beatbox School“. Das Buch erschien 2012 im Verlag Doblinger und enthält ein erprobtes pädagogisches Konzept für die Verwendung im Unterricht und zum Selbststudium. Anhand des Buches hält er Workshops an Schulen und diversen öffentlichen Einrichtungen im gesamten deutschsprachigen Raum ab. Er spielte unter anderem in den Theaterproduktionen „Dreaming in Haiko“ und „SLIK“ mit, letztere wurde mit dem Tanztage-Preis „Linz09“ ausgezeichnet. Inszenierungen für Mercedes, A1 und Red Bull sind ein Auszug an Projekten und Auftritten an denen Thomas mitwirkte.

Stay connected – Folgen. Teilen. Liken.

Share This